Was bereits zum Beginn eines Vorhabens verschlafen wird, potenziert sich im weiteren Verlauf eines Projektes zu arbeitsintensiven und teuren Überraschungen.

Ungenaue Zieldefinitionen, unklare Verantwortlichkeiten oder mangelhafte Vertragsgestaltung sind nur einige Beispiele, die machen Unternehmen bereits an den Rand der Existenz geführt haben.

Gute Planung und Vorbereitung, wie beispielsweise die sorgfältige Auswahl von Messkriterien, Partnern, Projekttools etc. kosten zu Beginn zwar Zeit und erwecken den Eindruck, dass es keinen Fortschritt gibt, sie sind jedoch für den Projekterfolg unabdingbar.

In unserem Seminar "Projekte erfolgreich starten" vermittelt der Referent den Teilnehmern, was vor Start eines Projektes unbeding getan und berücksichtigt werden muss. Er bietet eine Übersicht über die bekanntesten Projektmanagement-Methoden und erläutert deren Vor- und Nachteile. Die Schilderungen aus seiner persönlichen Erfahrung, bieten zahlreiche Lösungen und sensibilisieren für den Fokus auf diese überaus wichtigen Projektphase.

Die Teilnehmer erhalten neben einer allgemeingültigen Checkliste hilfreiche Impulse, Konzepte und Übersichten zu Scope Definition, Projektmanagement-Tools, Team Stuffing, Initialisierungsprozesse usw. 

Lernziele/Inhalte:

  • Projektablauf
  • Projektziele nach SMART-Methode
  • Geschäftswertbetrachtung
  • Teamstuffing
  • Grundlagen des Projektreportings/ Projektsteuerung
  • Agile und klassische Projektvorgehensmodelle im Vergleich
  • Grundlagen zur Vertragsgestaltung

Teilnehmer/Zielgruppe:

max. 10 Personen

Interims-Projektleiter, Junior-Projektleiter, Auszubildende

Dauer:

6-8 Stunden inkl. Pausen

Preis:
auf Anfrage
inkl. Skript und Lernmaterial