Projekte sind allgegenwärtig. Projekte laufen parallel zur eigentlichen Wertschöpfung eines Unternehmens.
Meist sollen Projekte den Weg in die Zukunft ebnen, Abläufe vereinfachen, beschleunigen, neue Absatzwege und -märkte erschließen oder vereinfacht gesagt die Zukunftsfähigkeit der Unternehmens sicherstellen.

Laut Statistik scheitern rund 2/3 aller Projekte in Deutschland. Sie führen entweder nicht zum gewünschten Ergebnis, übersteigen die kalkulierten Kosten oder dauern deutich länger als geplant.

Ursächlich für diese schlechten Werte ist aus unserer Erfahrung, die unzurreichende oder komplett fehlende Vorbereitung auf Seiten des Projektauftraggebers, wie beispielsweise:

  • Festlegung des Projektzieles und dessen Messbarkeit
  • Dokumentation des IST und Soll Zustandes
  • Analyse der Implikationen auf die Unternehmensorganisation und ggf. Ableitung von Maßnahmen zur Gegensteuerung
  • Identifikation der Kernrisiken für das Unternehmen und Ableitung von Gegenmaßnahmen
  • Festlegung von Entscheidungsbefugnissen, Knowhowträgern, Projektbeteiligten
  • Sicherstellung der Transparenz und Kontrolle des Projektfortschritts
  • Festlegung des Berichtswesens durch den Dienstleister hinsichtlich Inhalt und Zyklus
  • Auswahlkriterien zur Wahl des passenden Dienstleisters
  • Formulierung von harten Vertragsbestandteilen, die für das Unternehmen essentiell sind

In unserem x-tägigen Seminar vermitteln wir den Teilnehmern anhand von realitätsnahen Beispielen, welche Gefahren bei unzureichender Projektvorbereitung drohen und wie eine Vorbereitung zu gestalten ist.

Der Seminarleiter verfügt über jahrelange Erfahrung als Projektmanager und zeichnet sich durch seinen offenen und wertschätzenden Umgang mit den Teilnehmern aus.

Lernziele/Inhalte:

  • Projektablauf
  • Projektziele nach SMART-Methode
  • Geschäftswertbetrachtung
  • initiales Risikomanagement
  • Grundlagen des Projektreportings
  • Grundlagen der Projektsteuerung
  • Agile und klassische Projektvorgehensmodelle im Vergleich
  • Grundlagen zur Vertragsgestaltung