Häufig werden Führungspositionen allein nach fachlicher Qualifikation besetzt. Doch fachliche Befähigung allein genügt nicht, um Führungsaufgaben effektiv auszufüllen. Es bedarf zusätzlich einem Maß an sozialer Kompetenz, um eine Führungsrolle leben zu können und nicht nur reine Führungsstärke zu demonstrieren. Diese Sozial- und Führungskompetenz ist jedoch nicht jedem Menschen "in die Wiege gelegt" worden. Die gute Nachricht ist jedoch: Führung ist nicht genetisch verankert und kann erlernt werden.

Das Seminar "Kommunikation für Führungskräfte" widmet sich neben der grundlegenden Erläuterung der Rolle einer Führungskraft der Kommunikation zwischen Vorgesetzen und Mitarbeitern.

"Kommunikation für Führungskräfte" vermittelt den Teilnehmern, wie man Sachverhalte klärt, bevor Missverständnisse entstehen, Mitarbeitergespräche vorbereitet, Anerkennungs- oder Kritikgespräche führt, Mitarbeitern Freiräume zur Mitgestaltung schafft und sie gleichzeitig in die Verantwortung nimmt.

Dieses Seminarangebot richtet sich insbesondere an Vorgesetzte, die ihre Rolle des Vorgesetzten neu definieren und ihre Sozialkompetenz auffrischen oder erweitern möchten, sowie an Führungskräfte von Unternehmen, die notwendigen Wechsel von klassischer hin zu agiler und beteiligender Unternehmens- und Führungskultur beschreiten.

Die theoretische Erläuterung der Themenbereiche wird durch individuelle Rollenspiele mit Themen aus dem Alltag der Teilnehmer vertieft.

Die Teilnehmer erhalten neben einem ausführlichen Skript zahlreiche Merkkarten im Scheckkartenformat, welche ihnen als Gedankenstütze im Alltag dienen und für eine nachhaltige Wirkung des Seminars sorgen.

Lernziele/Inhalte:

  • Führung, Verantwortung und Loyalität – Rolle einer Führungskraft
  • Führungsstärke und Führungskompetenz
  • Rechenschafts- und Aufgabenverantwortung
  • Klassische vs, agile Führungskultur
  • Vor- und Nachteile von Argumenten
  • Das Kommunikationsmodell nach Schulz von Thun
  • Konfliktlösungsstrategien
  • Feedbacktraining
  • Anweisungen formulieren
  • Gesprächsleitfaden für Mitarbeitergespräche

Teilnehmer/Zielgruppe:

max. 12 Personen

Führungskräfte

Dauer:

6-8 Stunden inkl. Pausen

Preis:
auf Anfrage
inkl. Skript und Lernmaterial